Desso

Feinstaub wird nachweislich reduziert

 

„Ein Großteil der Menschen, die in Büros arbeiten, macht sich Gedanken über die Qualität der Innenraumluft“ – dies war eines der Ergebnisse der Studie „Rethinking Workplace“, die der Bodenbelagshersteller Tarkett durchgeführt hat. Mit Desso AirMaster Savera und Savera Shade stellt das Unternehmen nun Teppichplanken vor, die schädliche Feinstaubpartikel in der Atemluft reduzieren und so ein besseres Raumklima schaffen. Denn winzige, unsichtbare Feinstaubpartikel spielen eine entscheidende Rolle für die Luftqualität und stehen in direktem Zusammenhang mit Gesundheitsrisiken. Konzentrationsfähigkeit, Wohlbefinden und Gesundheit im Allgemeinen profitieren von schadstofffreier Luft. Bereits 2010 hat Tarkett Desso AirMaster für gesündere Arbeits- und Lebensräume eingeführt. Dank patentierter Technologie fangen die Teppichfliesen und -planken Feinstaubpartikel ein und binden sie mindestens viermal effektiver als herkömmliche Teppiche und sogar achtmal wirkungsvoller als glatte Bodenbeläge. Bestätigt wurden diese Zahlen durch strenge Labortests der Gesellschaft für Umwelt- und Innenraumanalytik (GUI), die der Kollektion deshalb das GUI-Gold-Label verlieh. Einige Jahre später folgte das Gold-Plus-Label für die Erfüllung weiterer Prüfkriterien, darunter die Eignung für Allergiker, die hohe Feinstaubbindekapazität und die niedrigen VOC-Emissionen. 

Für Desso AirMaster Savera und Savera Shade gelten die vorteilhaften Produkteigenschaften ebenfalls. Die Unternehmensphilosophie von Tarkett lautet Human-Conscious Design: Produkte, die gut für Mensch und Erde sind. „Desso AirMaster Savera und Savera Shade schaffen zum einen gesundheitsfördernde Räume und bilden zum anderen eine durch und durch nachhaltige Lösung für die Gestaltung von Fußböden“, erklärt der Hersteller. Die Beläge bestehen zu hundert Prozent aus regeneriertem Econyl Garn. Ausgestattet mit der vollständig recycelbaren EcoBase-Rückenbeschichtung, können die Teppichfliesen im unternehmenseigenen Recyclingzentrum wiederverwertet und dem Materialkreislauf erneut zugeführt werden. Zudem wurden sie mit dem Cradle to Cradle Silber-Zertifikat ausgezeichnet. Desso Savera und Savera Shade besitzen die für Desso AirMaster typische strukturierte Schlingen-Oberfläche und sind in zwölf warmen und kühlen Farben erhältlich. Dabei entfallen sechs Unitöne auf Savera und sechs Übergangsfarben auf Savera Shade. Letztere zeichnen sich durch einen subtilen Farbverlauf aus, den es in zwei Varianten je Farbton gibt. Jeder Karton enthält zwanzig Teppichplanken, die zu gleichen Teilen aus helleren und dunkleren Übergangsplanken bestehen. Architekten und Planern bieten die beiden neuen Kollektionen grenzenlosen Spielraum für die Gestaltung von Arbeitsplatzumgebungen sowie vielseitige Kombinationsmöglichkeiten mit Designböden (LVT) aus dem Hause Tarkett. Weitere Infoamationen dazu sind unter https://boden.objekt.tarkett.de/de_DE/node/desso-airmaster-savera-savera-shade-teppichdielen-selbstliegend-15281?utm_source=email&utm_medium=external&utm_campaign=202203-dach-b2b-inspiration_design-&utm_content=Eurodecor zu finden. (Fotos: Desso)


Desso

Kollektion: AirMaster Teppichplanken Savera und Savera Shade
Ausführung: erste Airmaster-Kollektion im Plankenformat
Besonderheiten: reduzieren Feinstaubpartikel in der Atemluft

Kontakt:
Tarkett Holding GmbH
Rheinallee 13, 67061 Ludwigshafen
Tel. 06 21 / 68 17 23 00
Fax 06 21 / 6 81 72 43 00
www.tarkett.de, info.de@tarkett.com