erfal

Horizontal-Jalousien neu präsentiert

 
Horizontal-Jalousien zählen zu den Klassikern der Sicht- und Sonnenschutzprodukte. Neu aufgemacht und mit innovativen Ergänzungen versehen präsentiert erfal die neuen Verkaufsunterlagen seinen Fachhändlern. Die handliche und übersichtlich gestaltete Verkaufsmappe beinhaltet neben unterschiedlichen Farbfächern auch eine Broschüre mit detaillierten technischen Informationen sowie Preisübersichten. Zur Unterstützung der Verkaufsgespräche mit Endkunden wurde ein spezielles „Lookbook“ vorbereitet. Die hier enthaltenen Abbildungen unterschiedlicher Raumsituationen zeigen charakteristische Anwendungsbeispiele der einzelnen Modelle. Die Farbkollektion wurde unter Einbeziehung aktueller Trends zusammengestellt. Dabei wurden sowohl Aspekte der Anwendung in unterschiedlichen Wohnbereichen aber auch in öffentlichen Einrichtungen und Büroräumen berücksichtigt. Die mit der Bezeichnung „softtouch“ versehenen neuen Farben unterstreichen durch ihre dezente und zugleich hochwertige Oberfläche insbesondere moderne Einrichtungstrends. Unter Berücksichtigung der Lamellenbreiten von 16, 25, 35 und 50 mm werden den Fachhändlern vier Farbfächer für die gezielte Kundenberatung zur Verfügung gestellt. Ein fünfter Fächer beinhaltet Farbmuster für Holzjalousien mit einer Lamellenbreite von 50 mm.
 
Neun Jalousie-Typen garantieren vielfältige Möglichkeiten für eine professionelle Umsetzung der Anforderungen an moderne Sicht- und Sonnenschutzelemente. Dabei sind etablierte Jalousietypen wie Basic Line, Slope Line, Iso Line oder Flexx Line weiterhin verfügbar. Für Dachfensteranwendungen wird das Modell Sky Line angeboten. Die ebenfalls weiterhin verfügbare Jalousie MegaView verfügt über eine besondere Lamellenanordnung: Bei geöffneter Lamellenstellung liegen hier jeweils zwei Lamellen für ungestörten Durchblick direkt übereinander. Bislang manuell bedienbar ist dieses Modell jetzt auch mit einer Motorbedienung auf der Basis von eAccu erhältlich. Mit der Jalousie Flexx Line Plus wurde die Modellpalette zusätzlich erweitert. Charakteristisch für diese verspannte Jalousie sind neben den stufenlos verstellbaren Ober- und Unterprofilen die an beiden Profilen vorhandenen Schiebegriffe zum Wenden der Lamellen. Insbesondere für den Einsatz an großformatigen Glasflächen wurde der Jalousie-Typ Maxi Line Plus entwickelt. Neben der Zugschnur-/Wendeschnurbedienung können die Anlagen auch mit einer Kette oder einer Kurbel bedient werden. Alternativ bietet ein in das Oberprofil integrierter 230 V Motor nun die Möglichkeit, die Jalousie über einen Schalter oder eine Sprach-, Funk- beziehungsweise Gruppensteuerung zu bedienen. Ein jeweils in das Ober- und Unterprofil integriertes Lamellenband erhöht zusätzlich das optische Gesamtbild der Maxi Line Plus. Parallel zu den neuen Verkaufsunterlagen wurde für die Fachhändler ein Paket an verkaufsfördernden Werbemitteln zusammengestellt. (Fotos: erfal)

erfal

Kollektion: neue Verkaufsunterlagen Horizontal-Jalousien

Ausführung: „Lookbook“, 4 Farbfächer für Lamellenbreiten 16, 25, 35 und 50 mm, Fächer mit Farbmustern für Holzjalousien mit 50 mm Lamellenbreite

Besonderheiten: Paket an verkaufsfördernden Werbemitteln parallel zu den neuen Verkaufsunterlagen

Kontakt:
erfal GmbH und Co. KG
Gewerbering 8, 08223 Falkenstein
Tel.  0 37 45 / 7 50 -0, Fax -2 99
info@erfal.de, www.erfal.de