objectflor

Pflegeleicht, schön und umweltbewusst

 

Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist fünfzig Jahre nach ihrer Gründung eine der größten und renommiertesten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern. Im Jubiläumsjahr konnte das neue Gebäude der Fakultät für Architektur eröffnet werden. Mit dem Umzug auf den Campus am Galgenberg bricht für die Fakultät Architektur eine neue Ära an. Mit rund 700 Studierenden ist sie die kleinste der acht Fakultäten der OTH Regensburg, historisch betrachtet ist sie jedoch die Keimzelle der Hochschule. Als Audimax über fünf Ebenen bezeichnet Dekan Professor Andreas Emminger den Neubau. Die weitläufigen Treppenanlagen, das lichtdurchflutete Atrium und die großzügigen Räume fördern die Kommunikation. Der Neubau schafft Raum für neue Perspektiven in Lehre und Kommunikation und bietet dank der räumlichen Nähe die Basis für kreativen Austausch.

Das offene Konzept wird auch auf dem Boden aufgegriffen: Auf einer Fläche von mehr als 5.000 Quadratmetern wurde Kautschukboden aus der Kollektion Artigo Zeus verlegt. Um die offene Atmosphäre widerzuspiegeln, wurde eine exklusive helle Dekorfarbe für die OTH Regensburg entwickelt. Den perfekten Kontrast hierzu schafft eine dunkle Dekorfarbe, die Zonierungen zum Beispiel in den Fluren hervorhebt. Beide Bodenbeläge fügen sich exakt ins Gesamtkonzept. Die Firma Raumausstattung Wilhelm Poiger e. K. hat den Boden verlegt. Daniel Poiger ist von Kautschuk begeistert, da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt: „Dies spielt in der heutigen Zeit in der Architektur und in der Bauwirtschaft eine sehr große Rolle. Zudem ist der Kautschukbelag sehr strapazierfähig und pflegeleicht und somit für eine hohe Frequenz wie in diesem Bauvorhaben sehr gut geeignet.“ Bei der Wahl des richtigen Bodenbelages für einen stark frequentierten Campus spielt Kautschuk seine Stärken aus: Er ist sehr robust, widerstandsfähig, elastisch und pflegeleicht. Bereits bei der Herstellung zeichnet er sich durch seine Nachhaltigkeit aus und ist somit auch eine umweltbewusste Wahl. Die Rohstoffbasis ist immer Natur- oder Synthetikkautschuk, der aus Reststoffen der Petrochemie hergestellt wird. Kautschukbodenbeläge sind frei von PVC, Schwermetallen, halogenen oder flüchtigen Weichmacher. Und weil Kautschukboden nahezu frei von Emissionen ist, ist eine gesunde Aufenthaltsqualität garantiert. Wie alle objectflor Bodenbeläge sind auch Artigo Kautschukbodenbeläge als emissionsarm mit dem Label „Indoor Air Zertifikat Gold“ zertifiziert und außerdem recycelbar. Darüber hinaus wurde unter anderem die Kollektion Artigo Zeus nach dem weltweit angerkannten Cradle to Cradle Maßstab für sicherere, nachhaltigere Produkte, die für die Kreislaufwirtschaft hergestellt werden, mit Cradle to Cradle Silber zertifiziert (Fotos: ©krischerfotografie).


objectflor

Objekt: Neubau Fakultät für Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg
eingesetztes Material: Kautschukboden aus der Kollektion Artigo Zeus
Besonderheiten: frei von PVC, Schwermetallen, halogenen und flüchtigen Weichmachern

Kontakt:
objectflor Art und Design Belags GmbH
Wankelstraße 50, 50996 Köln
Tel. 0 22 36 / 9 66 33 -0, Fax -99
www.objectflor.de, info@objectflor.de