Advertorials

 

Auszeichnungen für den Bioboden

Purline Bioboden: Die Basis bildet ecuran, ein Hochleistungsverbundwerkstoff, der zu einem überwiegenden Teil aus Pflanzenölen wie Raps- oder Rizinusöl und mineralischen Komponenten wie Kreide hergestellt wird.

Für mehr Komfort in den vier Wänden

Wasserfest und einfach zu verlegen: Check comfort heißt die Vinylboden-Linie der Koczwara Vertriebs-GmbH.  Die Basis bilden eine Stone-Powder-Composite (SPC)-Trägerplatte und zwei elastische Vinylschichten.

Die edle Optik von rohem Holz

Marcanto Trend Eiche Cafe!Pur präsentiert sich in einem warmen Kaffeebraun.

IVC

Strapazierfähig und sehr authentisch

In der Bar sorgt eine Fliesen-Optik aus der Ultimo-Kollektion für einen strapazierfähigen Boden, der sich leicht reinigen und pflegen lässt.

IVC

Aufeinander abgestimmte Lösungen

Als Multi-Category-Spezialist bietet IVC zukunftsorientierte Bodenkonzepte „Made in Belgium“ unter Einsatz erneuerbarer Energien – hier exemplarisch umgesetzt bei EY in Aberdeen/Großbritannien.

Langlebige Lösung gegen Schimmel

Nach dem Verkleben der KlimAir Panels 1866: Die Maler verspachtelten vollflächig mit dem mineralischen  KlimAir Klebespachtel 1868. Dieser unterstützt die Sorptionsfähigkeit der Panels.

Die Renovierfarbe aus der Spraydose

Das neue Kronen Renovier-Spray von Jaegerlacke ist ein 2 in 1-Produkt und damit zuverlässige Sperrschicht und hoch deckender Schlussanstrich in einem.

Der „totale Problemlöser“ für Böden

Neue Böden von objectflor: Das Thermenresort in Loipersdorf ist auch am Boden modernisiert worden. Auf  3.500 Quadratmetern wurden moderne objectflor-Bodenbeläge verlegt, um die alten Keramikböden zu ersetzen.

Boden ohne PVC und Weichmacher

Designböden von tilo zeichnen sich durch ihre Widerstandsfähigkeit und Pflegeleichtigkeit aus. Hier im Bild: Sensano Eiche Spree. Der Boden besteht aus dem thermoplastischen PVC- und weichmacherfreien Kunststoff Tinyl.

Integrierte Unterlage dämpft Schall

Unter der Marke „Check“ bietet Koczwara qualitativ hochwertige Vinyl- und Designböden an. Eine Ergänzung sind Vinylböden mit integrierter Trittschallunterlage. Die Basis bildet eine Stone-Powder-Composite (SPC)-Trägerplatte.

Seiten