Neue Themen bei den Branchenmessen

Ausgabe: 
05/2019

Die großen Messen des ersten Halbjahres sind gerade vorüber, da kündigen sich bereits Veränderungen für das nächste Jahr an. So wird die imm cologne (13. bis 19. Januar 2020) eine neue Struktur erhalten. Diese orientiert sich an Themenwelten, die auf den jeweiligen Sortiments-Charakter ausgerichtet sind. „Home“ wird ein neues Zuhause für Einrichtungslösungen mit Lifestyle-Charakter und gliedert sich in Home Sleep, Home Scenes und Home Settings. In Themenwelten gegliedert ist auch „Pure“, das Format für Designqualität. Pure Atmospheres steht dabei für die großen Markenwelten, Pure Editions umfasst die Design-Editeure und Pure Architects wird als „begehbare Musterfächer für die Kreativbranche“ konzipiert, teilt die Koelnmesse mit.

Auch die Domotex 2020 (10. bis 13. Januar) wirft ihre Schatten voraus: Atmysphere lautet das Leitthema der kommenden Messe. Es leitet sich vom Megatrend Gesundheit ab und wirft ein Schlaglicht auf Wohlbefinden, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit. Produkte aus der Bodenbelagsbranche sind im Zusammenhang mit dem neuen Leitthema etwa Böden mit akustischen Eigenschaften oder lärmdämmenden Elementen sowie Teppiche, die Feinstaubpartikel binden oder eine wärmedämmende Wirkung aufweisen. Dazu gehören auch „elastische Böden, die besonders Allergiker freundlich sind sowie Echtholzdielen, die das Raumklima verbessern, indem sie Luftfeuchtigkeit speichern und bei trockener Raumluft wieder abgeben“, erklärt die Deutsche Messe AG. Auch Weichheit und angenehme Haptik, Nachhaltigkeit sowie ästhetische Ausstattungsdetails, die wohltuende persönliche Räume schaffen, könnten zur Verbesserung der Raumatmosphäre beitragen. Schon in diesem Jahr präsentiert sich die Tendence (29. Juni bis 1. Juli) in Frankfurt mit einer optimierten Hallenstruktur und reagiert damit auf sich verändernde Bedürfnisse der Messeteilnehmer. In der vorliegenden Ausgabe blicken wir noch einmal auf die FAF Farbe, Ausbau & Fassade (ab S. 44 der Printausgabe) in Köln sowie auf die Mega Messe (ab S. 12) in Hamburg zurück.

Alexander Radziwill