Gemeinsam durch dick und dünn und wieder zurück

Alexander D.Übel
09/2015

Haben Sie sich bei Ihrer Hochzeit versprochen, gemeinsam durch dick und dünn zu gehen? Das ist gut. Denn für ersteren Fall hat die Forschung nun herausgefunden, dass es die Partnerschaft ist, die dick macht: Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin und der Universität Basel haben erkannt, dass Paare in Beziehungen mehr als Singles wiegen. Wobei man ja annehmen könnte, die erforschten Paare seien gebeten worden, sich gemeinsam auf die Waage zu stellen, huckepack oder wie beim über die Schwelle-Tragen, damals, Sie erinnern sich sicher.

Und das könnte ja bedeuten, dass nur je ein Partner schwerer als sein Kollege ohne Beziehung ist, der andere vielleicht sogar leichter.... aber nein. Die Forscher sagen: Beide Beziehungspartner sind im Schnitt je zwei Kilo massiver als Singles. Die Wissenschaftler haben repräsentative Querschnittsdaten von 10.226 Bürgern aus Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Polen, Russland, Spanien und Großbritannien erhoben, und zwar von verheirateten Paaren und solchen, die ohne Trauschein zusammenleben. Wie immer, wenn Forscher an etwas forschen, liefern sie hinterher auch Erklärungsversuche ab, warum etwas ist, wie es ist.  

»Schatz, isst du dein Würstchen nicht mehr auf?«

Man vermutet es habe etwas damit zu tun, dass Menschen in Beziehungen weniger Sport treiben. Aber das ist nur vordergründig. Die wahre Erklärung sieht so aus: Paare in Beziehungen haben oft Kinder. Und Kinder lassen beim Abendessen meistens etwas stehen. Scheinheilig fragt die Mutter ihren Spross „Schatz, isst du dein Würstchen nicht mehr auf?“ Und Vater will von den Kindern wissen „Was ist mit euren Pommes?“ Und dann? Essen sie die Teller der Kinder leer. Denn uns ist beigebracht worden, dass man Essen nicht einfach wegschmeißt. Das ist die Erklärung für Paare mit Kindern.

Paare ohne Kinder essen weniger fremde Teller auf, aber auch sie legen zu. Warum? Weil sie es können. Sie sind nicht mehr auf dem Markt, müssen sich also nicht mehr so große Mühe geben, attraktiv zu sein. Die Jagd ist rum, der Tiger kann sich auf die faule Haut legen. Betrachten Sie mal zur Gegenprobe die Einzelteile von Paaren, die sich eben getrennt haben: Sie geht plötzlich joggen und zum Friseur, er ins Fitnessstudio. Und dann sind die zwei Kilo wieder weg, die Frisur sitzt auch und das Spiel geht von vorn los... 

 

Mehr Glossen