Revolutionäre Idee oder Küche des Grauens?

Alexander D. Übel
06/2022

Das Stilmittel der Provokation ist uralt: Sie sagen oder machen etwas, das manche Menschen anstößig finden und erfreuen sich der Empörung und der gewünschten Aufmerksamkeit. Unzählige Beispiele aus der Kunst oder auch der Politik zeigen: Der alte Trick funktioniert bis heute tadellos. Ganz besonders gut klappt das im Internet, wo der Shitstorm nie lange auf sich warten lässt. Die BBC, eigentlich nicht gerade berühmt für Provokationen, konnte das erleben, als sie vor Kurzem auf ihrer Website ein Rezept für Spaghetti Hawaii veröffentlichte. Es handelt sich dabei um genau das, was man befürchtet vorzufinden: Nudeln mit Ananas aus der Dose, verfeinert mit Butter, fettem Frischkäse, Schinken, einer fein gehackten Zwiebel und Knoblauch, dazu Salz und Pfeffer. Wenn sich Ihnen beim Lesen gerade der Magen zusammenkrampft: Sie sind nicht allein. Auf der Instagram-Seite der BBC hat das Gericht 3729 Herzchen und 307 Kommentare hervorgerufen. Ein paar Auszüge: „Der 1. April ist schon ein paar Tage vorbei“, „Wer das erfunden hat, sollte ins Gefängnis“, „Die Hölle des Essens“, „Das ist einfach falsch“, „Warum nur? Schockierend“, „Nein“, „Mein Sohn sagt: ja“. 

»Würstchen mit Austern, flambierte Banane«

Tatsächlich können der Idee, wie bei jeder Provokation, auch manche etwas abgewinnen. Zwischen Emojis, die Übelkeit und Erbrechen symbolisieren, gibt es auch Kommentare wie „Sieht lecker aus“, „Was für eine revolutionäre Idee!“, wobei die Empörung überwiegt. Einer schreibt: „Ich habe auf Hawaii gelebt, und das würde es dort nicht geben, ebenso wenig die Pizza Hawaii“. Wie denn auch, schließlich ist der mutmaßliche Urheber der Ur-Idee der deutsche Schauspieler Clemens Wilmenrod, der in den Kindertagen des Fernsehens eine Kochshow leitete. Er hatte in den fünfziger Jahren keine Hemmungen, so exotische Dinge wie Dosenfrüchte und Ketchup in seine Kreationen einzubauen. Auf ihn gehen auch so wagemutige wie heute vergessene Schöpfungen wie „Flambierte schwarze Banane“ oder „Würstchen mit Austern“ zurück. Überlebt hat nur der Toast Hawaii und infolgedessen die in den sechziger Jahren erfundene „Pizza Hawaii“. Und nun „Hawaiian spaghetti“, wie die BBC das Gericht nennt. Was bei dem Nudelgericht allerdings fehlt, ist das Extra, das den Toast Hawaii erst so richtig exzentrisch macht: die Cocktailkirsche obendrauf. Bitte nachreichen, BBC.

 

Mehr Glossen