Anker: Chinesischer Investor übernimmt Hersteller

Traditionsunternehmen hat neuen Mehrheitsgesellschafter
Mittwoch, 16 September, 2020 - 07:45
Anker, Hersteller von Webteppichboden, hat eine neue Gesellschafterstruktur. Mehrheitsgesellschafter jetzt ist das chinesische Familienunternehmen OFC Wuxi. Die Kontinuität der Gründerfamilie Schoeller bleibe durch die Gesellschafterin Vera Ahlemann, geborene Schoeller, gewahrt, heißt es dazu aus Düren. Laut der Mitteilung handelt es sich bei der 2013 gegründeten OFC Wuxi um den chinesischen Marktführer für textile Objekt-Bodenbeläge. Das Unternehmen unterhalte in China drei Produktionsstandorte mit eigenen Beschichtungsstraßen, die jährlich rund 18 Millionen Quadratmeter Teppichbodenfliesen produzierten. OFC Wuxi ist unter anderem auch in Japan, Singapur und Malaysia, Australien, Neuseeland, Kanada und den USA aktiv. Von chinesischer Seite werde großer Wert auf den Erhalt, Ausbau und die Autonomie von Anker gelegt, heißt es in der Mitteilung weiter. Der Firmensitz Düren soll als logistisches Drehkreuz für Mitteleuropa fungieren. Ein noch zu schaffender Beirat soll als Bindeglied zwischen der Unternehmensführung und den Gesellschaftern fungieren.
 
Das Anker-Portfolio soll um qualitativ hochwertige Fliesen-Produkte von OFC erweitert werden. Bis Ende 2020 sollen die neuen Artikel des chinesischen Herstellers durch Anker auf dem deutschen Markt und im Ausland vermarktet werden. Die internationale Ausrichtung der Marke Anker werde weiter vorangetrieben und intensiviert. „Durch den neuen Mehrheitsgesellschafter und die damit verbundenen Chancen und Möglichkeiten
sind die Weichen für die nächsten Jahre und Jahrzehnte für das Dürener Unternehmen optimal gestellt“, heißt es dazu aus Düren. (rad)

 

Mehr aktuelle News

 
Montag, 28 September, 2020 - 13:45

Verleihung des R+T Innovationspreises steht im Mittelpunkt

Montag, 28 September, 2020 - 13:15

Schnelle und zuverlässige Belieferung gewährleistet

Montag, 28 September, 2020 - 11:00

Fusion soll Anfang Mai 2021 stattfinden

Montag, 28 September, 2020 - 08:45

Erfolgreiche erste Heimtextilien-Messe nach Lockdown

Montag, 28 September, 2020 - 08:15

Edwin Lingg in neuen Vorstand gewählt