Caparol: Neue Initiative zum Thema Nachhaltigkeit

Nachhaltige Produkte und Verpackungen, klimaneutrale Produktion
Mittwoch, 11 Mai, 2022 - 15:15

Caparol, die Profi-Farbenmarke des Mutterhauses DAW SE, hat die Initiative #MITCAPAROLUMDENKEN für mehr Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Klimaschutz ins Leben gerufen. Sie basiert auf den drei Säulen nachhaltige Produkte, nachhaltige Verpackungen und klimaneutrale Produktion. Neben Produkten wie zum Beispiel der Premium-Innenfarbe Indeko-plus setzt Caparol auf umweltfreundliche, recyclebare Verpackungen. Bei der Caparol-Muttergesellschaft DAW SE arbeiten Verwaltung und Produktion an allen deutschen Standorten zu hundert Prozent klimaneutral. „Die Stromversorgung wurde auf reinen Ökostrom umgestellt, der aus erneuerbaren Energieträgern gewonnen“, heißt es in einer Mitteilung.

Als äußeres Zeichen benennt Caparol eine ganze Produktlinie um: Farben, Lacke und Lasuren der bisherigen „CapaGeo“-Reihe heißen künftig „CapaGreen“. Das CapaGreen-Sortiment basiert auf nachhaltigen Rezepturen, die nachwachsende Rohstoffe wie Kartoffelstärke, Leindotteröl oder Sojaöl bis hin zu Biogas und Bio-Naphtha umfassen. Bei CapaGreen-Produkten wird der Anteil an Neukunststoff systematisch reduziert und durch Recyclingmaterial (PCR-Rezyklate) ersetzt. Weitere Infos dazu sind unter www.caparol.de/mitcaparolumdenken sowie #MITCAPAROLUMDENKEN zu finden. (rad)

 

Mehr aktuelle News

 
Mittwoch, 25 Mai, 2022 - 11:15

Rund 53.000 Quadratmeter bereits gebucht

Dienstag, 24 Mai, 2022 - 09:30

Plus von 25 Prozent überwiegend preisgetrieben

Montag, 23 Mai, 2022 - 09:00

Mitgliederversammlung der Farbenindustrie in Baden-Baden

Freitag, 20 Mai, 2022 - 11:30

VDT plant weiterhin Fortsetzung der Tapeten-Kampagne

Dienstag, 17 Mai, 2022 - 16:30

Umwandlung der Rechtsform in Societas Europaea