Copa: ab 2019 ohne Rigromont

Kündigung nach zehn Jahren Zusammenarbeit
Freitag, 15 Dezember, 2017 - 14:30

Die Kooperation zwischen der Copa eG mit der Rigromont-Gruppe läuft Ende 2018 nach zehn Jahren aus. Das berichtet die Großhandelseinkaufskooperation mit Sitz in Hofheim-Wallau. Josef Führes, geschäftsführender Vorstand der Copa, erklärt: „Die neue Copa wird ab 2019 kleiner, aber homogener sein. Damit verlieren wir an Umsatz, aber gewinnen Raum für unseren strategischen Kurs. Wir bauen gemeinsame Kollektionierungen aus und erweitern den Service für unsere Mitglieder – und das auch zum Nutzen unserer Vertragslieferanten.“ Vor zehn Jahren hatte die Copa die Großhandelskooperation Rigromont GmbH und ihre Mitglieder als Gesellschafter aufgenommen. Die Kündigung wird zum Januar 2019 wirksam. „Wir rechnen damit, dass bis Jahresende auch ein Teil unserer Mitgliedsbetriebe, die der Rigromont-Gruppe angehören, die Zusammenarbeit zum Januar 2019 kündigt“, so Führes. (rad)

Mehr aktuelle News

 
Donnerstag, 18 Oktober, 2018 - 12:00

PCI investiert zweistelligen Millionenbetrag

Hochmodernes Lieferzentrum in Hamm-Uentrop eröffnet

Mittwoch, 17 Oktober, 2018 - 15:15

Kährs Group: neue Marketing-Chefin

Charlotta Fellmann steigt zum 1. Januar 2019 ein

Dienstag, 16 Oktober, 2018 - 15:45

Christian Sinz neu bei Caparol

Leitung Marketing übernommen

Mittwoch, 10 Oktober, 2018 - 14:45

Studie zu Absatzchancen von Sicht-und Sonnenschutz

„Baumärkte nur bei Rollos die Nummer eins“

Dienstag, 9 Oktober, 2018 - 15:45

Domotex: Roadshow in Berlin, Hamburg und Stuttgart

Vernetzung als Leitthema der nächsten Messe 2019