A.S. Création steigt bei "Deutschland tapeziert" aus

VDT plant weiterhin Fortsetzung der Tapeten-Kampagne
Freitag, 20 Mai, 2022 - 11:30

Tapetenhersteller A.S. Création, Gummersbach, beendet seine Teilnahme an der Brancheninitiative „Deutschland tapaziert“. Beim gestrigen „Tapetengipfel“ des Verbands der Deutschen Tapetenindustrie (VDT) in Darmstadt sprach VDT-Geschäftsführer Karsten Brandt von einer „aktuellen Herausforderung“. Brandt setzte die für in Darmstadt geplante Präsentation der Kampagne für 2022/2023 aus und erklärte über das 2019 gegründete Aktionsbündnis: „39 Firmen sollten wegen einer Firma ihre Zusammenarbeit nicht beenden. Unsere Empfehlung: Die Kampagne ‚Deutschland tapeziert‘ wird fortgesetzt.“ Bis Ende Juni will der VDT alle Partner abfragen, ob sie bei der neu geplanten Kampagne dabei sein wollen. Eine Umsetzung sei ab einer Mindestteilnahme von zwanzig Partnern geplant, so Brandt. (bj)

 

Mehr aktuelle News

 
Donnerstag, 30 Juni, 2022 - 15:00

Katja Kleine-Wilde seit Juni in neuer Funktion

Donnerstag, 30 Juni, 2022 - 08:15

Weiterbilden, netzwerken, Freunde treffen

Mittwoch, 29 Juni, 2022 - 15:30

Lizenznutzung und Kampagne laufen aus

Dienstag, 28 Juni, 2022 - 16:15

Marc C. Köppe verlässt PCI Augsburg Ende Juni

Dienstag, 28 Juni, 2022 - 16:00

Auszeichnung als „HolzLand-Top-Lieferant“