Erfurt: Deutscher Meister 2017 gesucht

Wettbewerb im Schnelltapezieren in Wuppertal
Dienstag, 10 Oktober, 2017 - 09:30

Am 1. Dezember findet bei Erfurt & Sohn in Wuppertal ein Wettbewerb der besonderen Art statt: Gesucht wird der Deutsche Meister im Schnelltapezieren 2017. Wer den Titel will, muss eine bereitgestellte Wand in den Maßen 6x2,665 Meter so schnell, präzise und fehlerfrei wie möglich mit Rauhfaser 52 tapezieren. Nicht nur die Geschwindigkeit zählt, sondern auch eine fachlich einwandfreie Verklebung ohne Nähte und Blasen. Als Werkzeug steht die Tapeziermaschine tapofix CB 75 zur Verfügung. Ein fertig gemischter Kleister wird von Erfurt gestellt und muss von allen Teilnehmern verwendet werden. Kleinwerkzeuge wie Bürste, Rolle, Wischer, Cutter und dergleichen werden ebenfalls von Erfurt zur Verfügung gestellt, können aber auch mitgebracht werden. Der Wettbewerb findet im Präsentationsraum der Erfurt & Sohn KG in Wuppertal statt. Er richtet sich an Rauhfaser-Profis aus dem Inland. Teilnahmeberechtigt sind Malermeister, Gesellen und Azubis des Malerhandwerks. Der Sieger erhält 500 Euro sowie einem Wanderpokal. Er darf zudem mit einer Begleitperson an der diesjährigen Erfurt-Weihnachtsfeier teilnehmen. Platz 2 ist mit 250, Platz 3 mit 100 Euro dotiert. Anmeldungen sind unter www.erfurt.com/profi möglich. Auf der Seite findet sich ein Formular. Anmeldeschluss ist der 20. November 2017. (rad)

 

Mehr aktuelle News

 
Montag, 16 Juli, 2018 - 13:30

tilo: baubiologische Unbedenklichkeit

IBR Prüfsiegel für Parkett und Naturböden

Donnerstag, 12 Juli, 2018 - 06:30

Parador: Neuer Eigentümer aus Indien

HIL Limited erwirbt Bodenbelagshersteller

Mittwoch, 11 Juli, 2018 - 09:45

Proline Systems: Neue Kundenansprache

Sven Schumacher ist ab sofort Gesicht der Marke

Mittwoch, 11 Juli, 2018 - 09:45

Project Floors: Intarsienseminar für Profis

Neue Termine für Tagesseminare im September

Montag, 9 Juli, 2018 - 09:45

Follmann: Mehrheitsanteil an ZAO Intermelt

„Weiterentwicklung des Geschäftes im Klebstoffbereich“