FEB: PCI ist neues Fördermitglied

Zehn Mitglieder und 26 Förderer
Donnerstag, 10 August, 2017 - 15:45

Die PCI Augsburg GmbH ist mit der Marke Thomsit als 26. Förderer dem FEB – Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V. beigetreten. PCI ist eine hundertprozentige Tochter der BASF SE. Anfang 2017 hat die BASF das westeuropäische Bauchemiegeschäft von Henkel mit den Marken Ceresit und Thomsit übernommen und in die PCI Gruppe integriert. "Dabei steht Thomsit für professionelle Lösungen und Premiumprodukte zum Verlegen von Bodenbelägen und passt perfekt in das Fußbodensystem des FEB", erklärt der Verband. 

Der Verband hat im Segment Rohstoffe BASF und Lott-Lacke, im Bereich Werkzeug- und Maschinenbau Leister, Olbrich, Sandvik TPS, Saueressig und Ungricht, bei Verlegewerkstoffen Ardex, Eurocol, Mapei, PCI/Thomsit, Schönox und Uzin in seinen Reihen. Im Bereich Werterhalt gehören C/R/O/, Dr. Schutz und Magiglide, bei Leisten und Unterlagen Döllken Weimar, FN Neuhofer, Küberit, Carl Prinz und Unifloor, im Bereich Forschung und Produktsicherheit Eurofins und TFI Aachen sowie im Segment Marketing die Deutsche Messe, die Messe München sowie Walter Kollektions-Systeme dazu. Das Fußbodensystem des FEB umfasst damit aktuell zehn Mitglieder und 26 Förderer. (rad)