MoOD/Indigo: Messen in Brüssel abgesagt

Mangelnder Zuspruch der Aussteller und schwierige Marktlage
Donnerstag, 18 Juli, 2019 - 15:45

Die Messe MoOD in Brüssel, die vom 10. bis 12. September gemeinsam mit der Messse Indigo hätte stattfinden sollen, ist abgesagt worden. Wie der Veranstalter Easyfairs auf der MoOD-webite erklärt, sei die Absage beider Veranstaltungen einerseits auf einen schrumpfenden Markt seit 2008 zurückzuführen. Auf der anderen Seite sei der Zuspruch von Seiten zentraler Marktteilnehmer zu gering gewesen. Es habe zu wenig Unterstützung gegeben, um beide parallel stattfindenden Messen kurz- und langfristig als Treffpunkt und Marktplatz zu betreiben. Die MoOD 2019 wäre die erste Messe gewesen, die komplett unter der Regie von Easyfairs organisiert wurde. Die Textilmesse hatte bereits in den vergangenen Jahren mit zurückgehendem Besucherinteresse zu kämpfen. Ob es 2020 eine vergleichbare Veranstaltung geben wird, ist derzeit offen. (rad)

 

 

Mehr aktuelle News

 
Freitag, 23 August, 2019 - 09:30

160 Aussteller und umfangreiches Rahmenprogramm

Donnerstag, 22 August, 2019 - 09:30

Johan Magnusson für Christer Persson

Dienstag, 20 August, 2019 - 12:45

Relaunch der Messe nimmt Formen an

Montag, 19 August, 2019 - 13:30

Jetzt 25 ordentliche und 26 assoziierte Mitglieder

Montag, 19 August, 2019 - 13:15

„Branchen-Report“ sieht auch Onlinehandel wachsen