PCI: Kapazität wurde verdoppelt

Dispersionsproduktion gesteigert
Freitag, 18 November, 2022 - 11:15

Die PCI Augsburg GmbH steigert mit einer neuen Dispersionsanlage am Hauptsitz des Unternehmens in Augsburg ihre Produktionskapazität im Bereich Dispersion auf das Doppelte (Foto: PCI). Nach einer Bauzeit von weniger als einem Jahr ist die neue Anlage nun fertiggestellt, ab Dezember wird die Produktion unter Vollauslastung laufen. Aktuell produziert das Unternehmen in der bestehenden Dispersionsanlage rund 9.000 Tonnen PCI-Produkte, darunter zum Beispiel die Abdichtung PCI Lastogum oder der Bodenbelags-Klebstoff Thomsit UK 840. Dank der Erweiterung wird zukünftig die Gesamtkapazität auf circa 18.000 Tonnen pro Jahr im Vollastbetrieb verdoppelt. "So kann die PCI Augsburg GmbH noch schneller ihre Kunden beliefern und ihr Lieferversprechen ('am nächsten Werktag beim Kunden') langfristig sicherstellen", erklärt das Unternehmen. Im neu erstellten Teil der Dispersionsanlage werden Produkte wie die Thomsit-Kleber gefertigt. Insgesamt produziert die PCI Augsburg GmbH am Standort Augsburg 130.000 Tonnen pro Jahr. (rad)

 

Mehr aktuelle News

 
Freitag, 9 Dezember, 2022 - 08:45

Nachhaltigkeitspräsentation „Path of Sustainability“

Donnerstag, 8 Dezember, 2022 - 14:15

Talk zur Zukunft der Raumausstattung

Dienstag, 6 Dezember, 2022 - 17:00

Pier Vincenzo Marozzi neuer Chief Technology Officer

Dienstag, 6 Dezember, 2022 - 16:45

Teams programmierten um die Wette

Dienstag, 6 Dezember, 2022 - 14:15

"Natürlicher Designboden" im Jubiläumsjahr