Textil vernetzt: Roadshow startet in Münster

„Inspirieren und Digitalisierung begreifbar machen“
Montag, 6 Mai, 2019 - 08:15

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt bringt mit seiner Roadshow den digitalen Wandel in die Unternehmen. Auftakt ist heute bei der Mitgliederversammlung des Verbands der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie in Münster. Schwerpunkt sind digitale Anwendungen in der Textil- und Bekleidungsindustrie. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt setzt sich aus den vier Partnern DITF, Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University, Hahn-Schickard und Sächsisches Textilforschungsinstitut (STFI) unter Leitung des Gesamtverbandes textil+mode zusammen. Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. „Wir wollen den textilen Mittelstand dort treffen, wo er zu Hause ist“, sagt Anja Merker, Geschäftsführerin von Textil vernetzt. Aus diesem Grund gehen die fünf Projektpartner mit ihren Exponaten auf Tour und bringen die Digitalisierung direkt in die textilen Hotspots in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen. Im persönlichen Gespräch sollen dabei Fragen aus dem unternehmerischen Alltag beantwortet werden können, so Anja Merker.

Erste Station der Roadshow ist die Jahrestagung des Verbands der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie in Münster, eines der Mitglieder beim federführenden Projektpartner Gesamtverband textil+mode. Die Textilunternehmen werden eine breite Palette unterschiedlicher digitaler Anwendungen erleben und testen können. „Inspirieren und Digitalisierung im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen – genau das wollen wir mit der Roadshow erreichen“, so Anja Merker vor der Veranstaltung. Die Roadshow ist eine regelmäßige Veranstaltungsreihe des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Textil vernetzt und wird deutschlandweit stattfinden. Sie richtet sich insbesondere an den textilen Mittelstand und kleine Unternehmen der Branche. Die nächsten Stationen sind die re:publica am 8. Mai in Berlin, die Jahrestagungen des Bundesverbands der Schuh- und Lederwarenindustrie e. V. (HDS/L) am 23. Mai im bayerischen Mindelheim und von Südwesttextil am 26. Juni in Stuttgart. Weitere Termine sind geplant. Unter www.textil-vernetzt.de sind weitere Angaben zu Textil vernetzt zu finden. (rad)

 

Mehr aktuelle News

 
Freitag, 24 Mai, 2019 - 08:45

Dr. Tomass Grass verantwortet Vertrieb

Freitag, 24 Mai, 2019 - 08:15

„Tapetengipfel“ in Frankfurt skizziert Eckpunkte

Mittwoch, 22 Mai, 2019 - 11:45

Veranstaltung in Stuttgart geht in die zweite Runde

Mittwoch, 22 Mai, 2019 - 09:00

Markenausbau mit Christoph Hilgert in NRW

Dienstag, 21 Mai, 2019 - 15:30

Ökologische und soziale Entwicklungen gebündelt