Trevira: Neues Konzept auf Heimtextil

Gemeinschaftsstand mit 18 Kunden
Montag, 7 August, 2017 - 08:45

Die Trevira GmbH, Bobingen, Hersteller von hochwertigen Markenfasern und – filamentgarnen, wird auf der Heimtextil gemeinsam mit ausgewählten Trevira CS Kunden in Halle 4.2 auf einem 1.305 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Den Kern des Gemeinschaftsstandes auf der Heimtextil, die von 9. bis 12. Januar 2018 in Frankfurt am Main stattfindet, werde eine Trevira-Ausstellung bilden, erklärt das Unternehmen. Darum gruppiert stellen die Kunden an individuellen Ständen ihre eigenen Trevira CS Kollektionen für den Heimtextil- und Objektbereich vor. Der Gemeinschaftsstand findet sich in direkter Nähe zur neuen Ausstellung Interior. Architecture. Hospitality. EXPO der Messe Frankfurt.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem diesjährigen Messekonzept einen entscheidenden Beitrag zur neuen thematische Ausrichtung der Halle 4.2 leisten können. Unseren Kunden können wir hier eine Plattform bieten, wichtige Entscheider zu erreichen, und die Messebesucher werden es begrüßen, eine große Anzahl von Trevira CS Neuheiten und Kollektionen bei einem one-stop-shop zu finden“, so Anke Vollenbröker, Marketingleiterin der Trevira GmbH. Auf dem Gemeinschaftsstand zu finden sein werden die Unternehmen Baumann Dekor Ges.m.b.H., Engelbert E. Stieger AG, FIDIVI Tessitura Vergnano S.p.A., Jenny Fabrics AG, Johan van den Acker Textielfabriek B.V., Mattes & Ammann GmbH & Co. KG, Pugi R.G. S.R.L., Spandauer Velours GmbH & Co. KG, SR Webatex GmbH / Getzner Textil AG, Swisstulle AG, Tessitura Mario Ghioldi & C. srl, Torcitura Fibre Sintetiche S.p.A., Torcitura Lei Tsu S.r.l., Vlnap a.s. / Wagenfelder Spinning Group, Wintex S.r.l., Mersem Teksil San. Ve Tic. Ltd. Sti, Teksko Kadife Kumas San. Ve Tic. A.S. (rad).