Unternehmensgruppe Brüder Schlau: leichter Rückgang

Umsatz- und Ergebnisziele wurden 2018 nicht erreicht
Mittwoch, 6 März, 2019 - 08:00

Im Rahmen der Schlau & Hometrend Hausmesse in Bad Salzuflen hat die Unternehmensgruppe Brüder Schlau die Geschäftsentwicklung für 2018 präsentiert. Insgesamt wurde demnach ein Umsatzvolumen von 762,7 Millionen Euro erreicht. Dies entspricht einem Rückgang von 2,29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Aufgrund eines schwierigen Branchenumfeldes im Segment Einzelhandel hat sich nur die Großhandelssparte positiv entwickelt. Der Schlau Großhandel erzielte einen Außenumsatz in Höhe von 246,3 Millionen Euro (Vorjahr 238,3 Millionen Euro). Die Fachmärkte im Einzelhandel erreichten einen Umsatz von 514,1 Millionen Euro gegenüber 538,2 Millionen Euro im Vorjahr. Im Jahresdurchschnitt beschäftigte die Unternehmensgruppe mehr als 6.900 Mitarbeiter. (nst)

 

Mehr aktuelle News

 
Freitag, 22 März, 2019 - 13:15

Mehr als 57 Prozent nordamerikanische Hersteller

Freitag, 15 März, 2019 - 10:15

Florian Meyer kommt für Großraum Hamburg hinzu

Mittwoch, 6 März, 2019 - 11:30

Unterstützung für Schutz und Aufforstung von Wäldern

Mittwoch, 6 März, 2019 - 10:15

Reinhard Bühne folgt auf Rolf Thöne

Dienstag, 5 März, 2019 - 16:45

Steigerung um 17 Prozent auf 346 Millionen Euro