Uzin Utz: erneut Rekord-Dividende

2016 war das bislang erfolgreichste Jahr
Mittwoch, 10 Mai, 2017 - 09:30

Die Aktionärinnen und Aktionäre der Uzin Utz AG haben auf der Hauptversammlung in Ulm für das Geschäftsjahr 2016 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,30 (im Vorjahr 1,00) Euro beschlossen. Die Ausschüttungssumme beträgt insgesamt 6.557.615 Euro (Vorjahr 5.044.319 Euro). Dabei handelt es sich um die höchste Dividendensumme in der Geschichte des Unternehmens. Die rund 290 Anteilseigner vertraten in der Ulmer Donauhalle 80,96 Prozent des Grundkapitals. Die Umsatzerlöse erhöhten sich 2016 um 7,8 Prozent von 253,2 auf 272,9 Millionen Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit stieg überproportional um 31,3 Prozent von 18,9 auf auf 24,9 Millionen Euro. Die Umsatzrendite kletterte von 7,5 Prozent auf 9,1 Prozent. „Wir haben uns Ziele gesetzt und haben unsere Ziele übertroffen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Uzin Utz AG, Thomas Müllerschön. Uzin Utz setzt seinen Erfolgskurs auch im aktuellen Geschäftsjahr fort. So hat das Unternehmen im ersten Quartal seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12,1 Prozent gesteigert. Haupttreiber des Wachstums blieben die Fokusregionen Deutschland, Frankreich, Benelux, UK, Skandinavien, Schweiz und USA. Das Ergebnis vor Steuern beträgt 6,2 Millionen Euro und liegt mit einem Plus von 32,9 Prozent ebenfalls deutlich über dem Vorjahr. (rad)