VDT: „Tapetengipfel“ am 23. Mai in Frankfurt

Endverbraucher-Kampagne soll Tapetenverkauf ankurbeln
Freitag, 10 Mai, 2019 - 09:30

Wie der Verband der Deutschen Tapetenindustrie (VDT) mitteilt, wird der erste „Tapetengipfel“ des Aktionsforums Tapete am 23. Mai auf dem Messegelände in Frankfurt/Main in Halle 3 stattfinden. Das Treffen war im Januar auf der Heimtextil angekündigt worden und soll in einer Endverbraucher-Kampagne münden, deren Start für Herbst 2019 geplant ist. Nach Angaben des Verbandes sind bislang um die neunzig Zusagen für die Veranstaltung eingegangen, davon mehr als zwanzig aus dem stationären und online-Handel, von allen größeren deutschen und vielen ausländischen Tapetenherstellern sowie von Zulieferern, Herstellern von Digitaldruckmaschinen und Verbänden. Der „Tapetengipfel“ beginnt mit Arbeitsgruppen, die in die Themenbereiche Statistik, gemeinsame Werbekampagne und Tapetenseminare gegliedert sind. Nach der Berichterstattung der Arbeitsgruppen und der gemeinsamen Diskussion aller Themen folgen Expertenvorträge zu den Themen Digitalisierung und Umgang mit Profi-Kunden. Der Tag klingt mit einem „Branchenabend Tapete“ aus. Weitere Informationen finden sich beim VDT (www.tapeten.de/news-aus-der-branche/tapetengipfel-23-mai/) auf der Homepage. (rad)

 

 

Mehr aktuelle News

 
Freitag, 23 August, 2019 - 09:30

160 Aussteller und umfangreiches Rahmenprogramm

Donnerstag, 22 August, 2019 - 09:30

Johan Magnusson für Christer Persson

Dienstag, 20 August, 2019 - 12:45

Relaunch der Messe nimmt Formen an

Montag, 19 August, 2019 - 13:30

Jetzt 25 ordentliche und 26 assoziierte Mitglieder

Montag, 19 August, 2019 - 13:15

„Branchen-Report“ sieht auch Onlinehandel wachsen