ViS: sehr positive Entwicklung bei Sicht- und Sonnenschutz

Neue Zahlen bei Jahrestagung des Verbands in Braunschweig
Freitag, 27 September, 2019 - 10:15
Wie der Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz (ViS) heute auf seiner Jahrestagung in Braunschweig erklärte, steht das erste Halbjahr 2019 für eine sehr positive Entwicklung beim innenliegendem Sicht- und Sonnenschutz. Der Umsatz der Maßkonfektion insgesamt stieg im ersten Halbjahr demnach um 3,7 Prozent. Den größten Zuwachs erzielte mit 19,7 Prozent der Insektenschutz. Beim Wabenplissee lag das Umsatzplus im ersten Halbjahr bei 12,9 Prozent. Beim Plissee konnte die negative Umsatzentwicklung des Vorjahres gestoppt und ein moderates Wachstum von 0,8 Prozent erzielt werden. Mit einem Umsatzanteil von 37,4 Prozent sind Plissees seit langem das beliebteste Sonnenschutzprodukt. Vertikallamellen entwickelten sich mit 0,2 Prozent leicht positiv während die Horizontallamelle ein Minus von 5,4 Prozent verzeichnet. Das Minus resultiere vor allem aus dem ersten Quartal, betont der ViS. Mit einem Plus von 6,1 Prozent erzielte das Rollo nach Einbußen im Vorjahr ein klar positives Ergebnis. Rückläufig entwickelte sich im ersten Halbjahr mit einem Minus von 13,1 Prozent die Nachfrage nach Doppelrollos. Flächenvorhänge verzeichneten ein Minus von 9,2 Prozent. Bei beiden Produktgruppen werden von billiger Importware und Discountaktionen dominiert. Mit zusammen 48 Prozent Umsatzanteil sind Plissee und Wabenplissee die zentralen Produktgruppen, gefolgt von Insektenschutz und Rollo. Das Doppelrollo (1,7 Prozent Umsatzanteil) und der Flächenvorhang (5,4 Prozent) verharren in Nischen. Positiv verlaufe die Entwicklung beim Thema Smart Home, so der ViS. Die Hersteller von innenliegendem Sicht- und Sonnenschutz blicken mit Zuversicht auf die zweite Jahreshälfte 2019. Für das Gesamtjahr erwartet die Mehrzahl von Herstellern und Zulieferern ein Umsatzwachstum oder zumindest Stabilität. Als „vorsichtig zuversichtlich“ werden die Erwartungen an 2020 formuliert. Mehr zur ViS-Jahrestagung bringen wir in den kommenden Printausgaben 10 und 11 der eurodecor. (rad/big)

 

Mehr aktuelle News

 
Donnerstag, 17 Oktober, 2019 - 09:00

David Kirchsteiger übernimmt auch gewerberechtliche Geschäftsführung

Dienstag, 15 Oktober, 2019 - 15:00

Vertriebsdirektor geht in Ruhestand

Dienstag, 15 Oktober, 2019 - 12:00

Object Carpet in Denkendorf freut sich über Neuzugang

Montag, 14 Oktober, 2019 - 17:00

VdL hat die sozialen Medien im Blick

Montag, 14 Oktober, 2019 - 10:15

Stefan Wüstefeld übernimmt bei Döllken Profiles