Warema Renkhoff Holding wächst um fast 15 Prozent

Außergewöhnliches Jahr 2006 für Komplettanbieter
Mittwoch, 13 Juni, 2007 - 09:47

Die Warema Renkhoff Holding AG hat im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 14,4 Prozent von 234,1 auf 267,8 Millionen Euro bei einer Eigenkapitalquote von 46 Prozent gesteigert. Das teilt der Komplettanbieter für innen und außen liegenden technischen Sonnen- und Blendschutz aus Marktheidenfeld mit. Auch die Exportaktivitäten seien weiter ausgebaut worden. Zurzeit liege der Exportanteil bei 14,6 Prozent.

Seit April 2006 habe Warema steigende Auftragseingänge verbuchen können. In der zweiten Jahreshälfte sei es gar zu einem Auftragsboom gekommen. „Die Unternehmensführung ist stolz auf das fantastische Ergebnis, das die Marktführerschaft von Warema auf dem europäischen Markt weiter festigt und ausbaut“, heißt es in einer Pressemitteilung. Warema erwartet, dass der positive Trend auch in den Jahren 2007 und 2008 anhält. Darum sollen die Kapazitäten in Deutschland weiter ausgebaut werden. Geplant sei ein Neubau in Marktheidenfeld.

 

 

Mehr aktuelle News

 
Donnerstag, 9 Juli, 2020 - 13:00

Entscheidung über Partner-Event am Firmensitz steht noch aus

Donnerstag, 9 Juli, 2020 - 08:45

Mário Pinho neuer Vice President Sales für Europa

Dienstag, 7 Juli, 2020 - 10:00

Messe wird auf Oktober 2022 verschoben

Montag, 6 Juli, 2020 - 16:00

Nachfrage aus dem Ausland „größer denn je“

Montag, 6 Juli, 2020 - 15:00

Konzentration auf weiteres Mitgliederwachstum