Portrait

Wachstum gibt es im internationalen Bereich

Sabine Scharrer, Leiterin der Heimtextil, zur kommenden 50. Ausgabe der Messe

09/2019
 
In wenigen Monaten wird die 50. Ausgabe der Messe Heimtextil stattfinden (7. bis 10. Januar 2020). Das Jubiläum kommt zu keiner einfachen Zeit: Die Resonanz auf die Veranstaltung ist zumindest bei deutschen Ausstellern und Besuchern schon einmal größer gewesen. International gesehen hat die Heimtextil indes nach wie vor große Strahlkraft. eurodecor-Redakteur Alexander Radziwill sprach in Frankfurt mit Sabine Scharrer, seit Mai 2016 Leiterin der Heimtextil, über den Wandel in...

"Wir haben immer ein Ohr am Markt"

Im engen Kontakt mit Handel und Handwerk: die Anwendungstechnik von Erfurt

07-08/2019

Als Papierfabrik wurde Erfurt & Sohn 1827 von Friedrich Erfurt in Wuppertal gegründet; 37 Jahre später entwickelte sein Enkel Hugo Erfurt die Rauhfaser-Tapete. Als Partner des Profis sieht sich Erfurt heute – stets im engen Kontakt mit den Anwendern.

Einen besonderen Stellenwert im Unternehmen nimmt darum der Bereich Anwendungstechnik ein. Bis heute ist der Spezialist für überstreichbare Wandbeläge dem Produkt Papier treu geblieben, wenn auch über die Jahre und Jahrzehnte hinweg...

Vom Rohrmotor zum Smartphone

Somfy wird fünfzig Jahre alt - in Deutschland sitzt die größte Tochtergesellschaft

06/2019
Fünfzig Jahre wird in diesem Jahr das Unternehmen Somfy alt. Der weltweit agierende Hersteller für ­Antriebe und Steuerungen für Rollläden, ­Sonnenschutz und Tore hat heu­te 8.900 Mitarbeiter, 320 davon sitzen in Deutschland ­in Rottenburg am Neckar – dort hat die größte Tochtergesellschaft von Somfy ihren Firmensitz.
„Société d´Outillage et de Mécanique de Faucigny“: Mit diesem doch eher sperrigen Namen beginnt 1969 im französischen Cluses  die Erfolgsgeschichte von Somfy. Die...

Wie man Raumdesign neu denken muss

Bodenbelagshersteller Tarkett demonstriert VR-Brille mit Demenzfilter

05/2019

Wie man die Lebenssituation von Demenzkranken verbessern kann, darüber hat man sich bei dem Bodenbelagshersteller Tarkett viele Gedanken gemacht – und sogar eine Brille für den richtigen Durchblick eingesetzt.

Auf einen Klick ist alles anders: dunkel, grau, etwas verschwommen. Für einen kurzen Moment kommt das Gleichgewicht ein wenig ins Wanken. Man möchte sich gerne irgendwo festhalten, fühlt sich unsicher. So funktioniert also ein Demenzfilter, denke ich. Und bin froh, dass Moritz...

Seiten