nmc

Ausgabe: 
07-08/2015
Ein ideales Produkt für den kreativen Gestalter
Der Hersteller von Wand- und Deckenprofilen sorgt mit Wall Panels für Furore

NMC ist mit seinen Wand- und Deckenprofilen in der Branche seit Jahrzehnten ein fester Begriff. Wer zuletzt auf der Heimtextil oder auf einer der Hausmessen am Stand des Unternehmens vorbeischaute, sah allerdings etwas, das ganz anders aussah: Arstyl Wall Panels. Damit hat das belgische Unternehmen mit deutschem Sitz in Heppenheim mittlerweile für viel Aufmerksamkeit gesorgt.

Bei den Arstyl Wall Panels handelt es sich um dreidimensionale Paneele aus Polyurethan zur Wandgestaltung. Sechs Varianten, geschaffen von den Designern Michaël Bihain und Martin Bogaers, sind derzeit erhältlich. Die fließenden Wellen- und Würfelmuster sind leicht erhaben und laden dazu ein, mit ihnen zu spielen und Wirkungen an der Wand auszutesten. Mit Maßen von 1.140 x 380 beziehungsweise 350 Millimeter und Höhen zwischen 19 und 45 Millimetern sind sie sehr handlich. Alle Panels lassen sich mit der richtigen Beschichtung beliebig farblich verändern und sogar vergolden. Sie sind somit für kreative Raumgestalter eine interessante Grundlage, um individuelle Ideen für einen Auftraggeber umzusetzen. Sogar frei schwebend können die Wall Panels-Elemente montiert werden – sie wiegen nur jeweils rund zwei Kilo. Mit den Panels ist es so ähnlich wie mit einem gestreiften Herrenhemd oder einer Bluse: Senkrecht angebrachte Muster strecken den Raum optisch, waagerechte lassen ihn dagegen breiter und niedriger erscheinen. 
Auf der Heimtextil im Januar in Frankfurt feierten die neuen Produkte Premiere – wie kamen die Panels dort und danach im Markt an? Matthias Rödling, Bereichsleiter Architektur und Design bei der NMC Deutschland GmbH, sagt: „Die Reaktion war wirklich super. Wir haben noch nie ein Produkt eingeführt, das so vollständig positiv angenommen wurde, und zwar sowohl vom Großhandel als auch vom Anwender.“ Ein wichtiger Grund: Die Panels sind zwar grundiert, der Reiz liegt aber in der farblichen Gestaltung – der kreative Profi kann die farbliche Umsetzung neben der Installation im Raum also gleich mit anbieten

"Die Heimtextil hat gezeigt: Es war die richtige Entscheidung."

NMC ist hierzulande vor allem für seine Wand- und Deckenprofile, Rosetten, Fußleisten & Co. bekannt. Tatsächlich bietet das 1950 gegründete Unternehmen Produkte in einem deutlich breiteren Anwendungsspektrum an, zum Beispiel im Bereich der technischen Isolierung, in der Innen- und Außendekoration, im Verpackungs-, Sport-, Freizeit- und Indus-triebereich. Das international tätige Unternehmen hat sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung synthetischer Schaumstoffe konzentriert. Die Belgier sind ausgesprochene Spezialisten für die Extrusion von thermoplastischen Schäumen; das Unternehmen verfügt über zwölf Produktionsstätten und 21 Verkaufsbüros in Europa. Die NMC-Gruppe insgesamt erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 200 Millionen Euro und beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter in Europa. Schon seit 1988 wird freiwillig auf den Einsatz von FCKW und HFCKW verzichtet; nahezu hundert Prozent des produktionsbedingten Ausschussmaterials aus Polyethylen und Polystyrol wird wiederverwertet. 
Am Standort Eynatten, wo unter anderem die Arstyl Wall Panels hergestellt werden, stehen 85.000 Quadratmeter Produktionsfläche zur Verfügung. Hier befindet sich auch das vor kurzem renovierte Schulungszentrum. „Wir bieten hier jährlich rund zwanzig bis dreißig Schulungen für Verarbeiter aus Deutschland an“, berichtet Joachim Tannebaum, der Leiter der Fachberatung Architektur und Design. 
Schulen lässt sich vieles, doch erst der kreative Teil des Malers macht aus Produkten wie zum Beispiel den Arstyl Wall Panels etwas Besonderes, Individuelles. Matthias Rödling: „Einer unserer Designer sagte mal: ‚Wir schaffen damit die Basis für Kreativität‘ – so sehe ich das auch.“ Die sechs vorliegenden Designs seien eine Konzentration auf das Wesentliche. Rödling: „Eine Menge mehr liegt in der Schublade und die Zusammenarbeit geht weiter. Die Heimtextil hat gezeigt: Es war die richtige Entscheidung.

Alexander Radziwill

 

Am Standort Eynatten werden im neu gestalteten Schulungszentrum Profis weitergebildet. Joachim Tannebaum schult Verarbeiter an allen NMC-Produkten für den Bereich Architektur und Design. Matthias Rödling (rechts im Bild) hat die Neuheiten in den vergangenen Monaten den Wand-Profis präsentiert.

 

Mehr Portraits

 

"Relevante Hilfestellung für den heutigen Markt"

Die neuartige Wissensplattform bietet dem Handel ein breites Angebot

DAW

In fünfter Generation extrem erfolgreich

DAW in Ober-Ramstadt wurde vor 125 Jahren gegründet

Aufgeräumter und insgesamt "leichter"

Mit neuem frischen Layout dem Zeitgeist angepasst