Trialog

04/2018

Thomas Biebusch, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb KWG, Schönau

Der Markt hat sich noch nicht gefunden. Es gibt eine Vielzahl von Aufbauten. Jeder wirbt mit Attributen, die der Langzeiteinsatz noch beweisen muss. Unsere Tests waren alle im gesetzten Rahmen, aber natürlich fehlt auch uns die Langzeiterfahrung. Alle Testobjekte, die wir 2017 verlegt hatten, sind bis heute ohne Beanstandung. Insgesamt muss man die Entwicklung noch abwarten, denn die harten Boards haben nicht nur Vorteile gegenüber den herkömmlichen Vollvinylvarianten. Die Nachfrage steigt ungebrochen, und die Preiseentwicklung zeigt eindeutig nach unten. Die gestiegene Anbieterseite führt bei Großobjekten zu einem ruinösen Preiskampf. Dieser setzt auch bei kleineren Objekten ein. Aktuell können wir diesem noch durch Service, kurze Lieferzeiten und unserer Dekorauswahl entgegentreten, aber ihm uns nicht gänzlich entziehen.

Michael Stein, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb Gerflor, Troisdorf

Das Bild ist für uns noch nicht eindeutig. Rigid-Produkte haben angebliche Vorteile, die vermarktet werden, die allerdings in der Realität dann doch nicht so eindeutig sind. Wir haben viele Produkte getestet und nicht den großen Vorteil erkennen können, den diese Produktvariante angeblich bringen soll. Am Ende wird der Kunde oder Anwender entscheiden, ob er lieber ein solches Produkt mag, das ihm auf den ersten Blick robuster vorkommt, oder aber die klassischen LVTs, die in Anwendung und Nutzung viele Vorteile haben. Die Preisentwicklung im Bereich LVT ist beinahe als ruinös zu bezeichnen. Ein Verdrängungswettbewerb über den Preis in einem wachsenden Markt. Mich persönlich würde es nicht wundern, wenn dies kurz- beziehungsweise mittelfristig auch für deutliche Veränderungen in der Anbieterstruktur sorgen würde. 

Christian Lukas, Vertriebsleiter D/A/CH Oneflor-Europe, Kortrijk, Belgien

Die Rigid-LVT-Produkte sind extrem auf dem Vormarsch. Durch die vielen Varianten hat der Handel es schwer, sich für das Richtige zu entscheiden. Viele sind ein Rückschritt in Zeiten von Laminat,  Gehkomfort und leises Begehen ein Fremdwort. Die besten Rigid-Produkte vereinen alle Vorteile des Vollvinyls mit den tollen Eigenschaften einer steiferen Mittellage. Diese sind aber nicht für unter zehn Euro im Container erhältlich. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Rigid-Produkte, wie auch immer sie langfristig aussehen werden, das Vollvinyl mit seinen Schwächen in den nächsten zwei Jahren ablösen werden. Der Preisdruck ist sehr hoch. Aufgrund vieler Importe aus Asien, die mit minimalen Margen in Europa vermarktet werden, bleibt es für die etablierten Anbieter anstrengend, sich über Qualitäten, Services und Marken zu definieren.

Seiten