Modulare Bodenbeläge und der Trend zur Individualisierung

09/2019

Flexibilität, Kreativität, Funktionalität und insbesondere die partielle Austauschbarkeit – die positiven Eigenschaften von modularen Bodenbelägen sind vielfältig. Ob Teppichfliesen oder LVT als Fliese oder Planke: Modulare Produkte bedienen Zeitgeisttrends wie den Wunsch nach Individualität und authentischen Oberflächenoptiken. Gibt es dabei Unterschiede im Hinblick auf die Anforderungen für den Wohn- und den Objektbereich? eurodecor hat bei Bodenbelagsherstellern nachgefragt. Weitere interessante Einblicke in das Thema und in aktuelle Kollektionen vermittelt unser Schwerpunkt zum Thema ab Seite 30 der Printausgabe.

Désirée Fehlhauer, Market Manager Stores & Shops, Hospitality, Tarkett, Frankenthal

Im Grunde ist es nicht notwendig zwischen Wohn- und Objektbereich zu unterscheiden, denn die Gründe sind in beiden Fällen ähnlich. In den meisten Fällen werden Designs gesucht, die eine günstigere, langlebigere oder pflegeleichtere Alternative zum Original, dem Parkett oder der Steinfliese, bieten. Holz- und Steinoptiken, die tatsächlich im Planken- und Fliesenformat verlegt werden, wirken immer etwas authentischer als das beste Druckbild auf einer Bahnenware. An zweiter Stelle stehen die kreativen Möglichkeiten. Mit modularen Produkte können verschiedene Farben oder Designs gemischt werden. So ist es möglich, selbst mit einem Standard-Dekor eine individuelle Optik zu schaffen. Für den Heimwerker kommt sicher hinzu, dass die Verlegung eines Klick-Produkts weniger anspruchsvoll ist.

Lars Engelke, Geschäftsführer Object Carpet, Denkendorf

Für den privaten Wohnbereich sind modulare Teppichfliesen hervorragend geeignet, da sie problemlos an jeden Einrichtungsstil und jeden Raum angepasst werden können. Mit den SL-Fliesenkollektionen von Object Carpet lassen sich Boden-Unikate ganz nach den persönlichen Vorstellungen gestalten. Individualisierung ist ein wichtiger gesellschaftlicher Trend. Kunden erwarten heutzutage, dass sich Produkte den eigenen Wünschen anpassen. Auch im Objektbereich sind modulare Teppichböden sehr gefragt. Durch die Vielfalt an Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten lassen sich verschiedenste Formen, Farben und Muster zu einem spannenden Gesamtkonzept verlegen. Einsatzgebiete für unsere Teppichfliesenkollektionen sind extrem frequentierte Bereiche, etwa in Hotels, Flughäfen, oder Kongresszentren.

Anne Salditt, Marketing Director Central Europe Interface Deutschland, Krefeld

Gegenüber der klassischen Bahnenware bietet das Modularitätskonzept von Interface Vorteile: Mit mehr als achtzig Kollektionen, die sich alle beliebig kombinieren lassen, sind der Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Unsere modularen Böden ermöglichen sowohl homogene Flächenoptiken als auch individuelle Designs. Im Objektbereich sind modulare Böden vor allem aufgrund ihrer Flexibilität und der Gestaltungsmöglichkeiten beliebt. Die einfache Montage ermöglicht darüber hinaus den partiellen Austausch von Produkten. Das ist zum Beispiel in Büro- und Verwaltungsgebäuden interessant, wenn Bereiche unterschiedlich stark frequentiert werden. In Gebäuden mit Doppelböden zur Kabelführung und ähnlichem erleichtern modulare Bodenbeläge den Zugang zu diesen Systemen.

 

Mehr Trialoge

 

Multilayer und Designböden sind wachsende Produktgattungen; viele Hersteller haben sie inzwischen in ihre Programme aufgenommen. Von klassischem LVT über Laminat bis hin zu den neuen Rigid-Core-Varianten – ist der Weg des Vollsortimenters, der für jeden Bedarf die passende Bodenlösung bietet,...

Eichenholz und Eichenoptiken sind des Verbrauchers liebstes Kind am Boden – aber zum Glück ist Eiche nicht gleich Eiche. Sowohl das Original als auch Laminat spielen mit neuen Oberflächen und neuen Farbstellungen. Auch beim Format ist Abwechslung am Boden gefragt. Edle Klassiker wie das...

Elastische Bodenbeläge sind ein Schwerpunkt dieser Ausgabe – ein sehr weites Feld, das viele Produktarten, Dekorvarianten und funktionale Eigenschaften umfasst. Was geht, was kommt beim Thema Design? Bleibt die Eiche-Optik oder ist Abwechslung am Boden gefragt? Welche Aspekte sind in diesem Jahr...