"Unterschiedliche Lösungen sind für uns ein klarer Vorteil"

06/2019

Multilayer und Designböden sind wachsende Produktgattungen; viele Hersteller haben sie inzwischen in ihre Programme aufgenommen. Von klassischem LVT über Laminat bis hin zu den neuen Rigid-Core-Varianten – ist der Weg des Vollsortimenters, der für jeden Bedarf die passende Bodenlösung bietet, sinnvoll? Oder wird damit nicht vielmehr Konkurrenz im eigenen Haus geschaffen? Wir wollten außerdem wissen: Wie entwickelt sich der Markt für Multilayer und Designböden? Darüber hinaus liefert auch unser Schwerpunktthema ab Seite 22 der Printausgabe interessante Aspekte rund um die Alleskönner unter den Bodenbelägen.

Michel Gerbl, Leitung Marketing Egger Flooring Products, St. Johann, Tirol/Österreich

Aus Egger-Sicht ist es ein klarer Vorteil, unterschiedliche Bodenlösungen anbieten zu können. Jeder Bodentyp hat seine Stärken und Schwächen und kann in einem ausbalancierten Sortiment seine Vorteile ausspielen. Für Egger bedeutet dies aber eine Erweiterung der Trägerplatten-Typen von der klassischen HDF-Platte hin zu alternativen Trägerplatten mit und ohne Holzanteil für die Verwendung in wasserfesten Multilayer-Böden. Diese Tatsache kann als „interne Konkurrenz“ gesehen werden, forciert aber gleichzeitig die Weiterentwicklung der Trägerplattentypen, um Mehrwerteigenschaften anbieten zu können. Durch die Verfügbarkeit von Multilayer-Designböden mit Clic-Profil-Systemen für eine schwimmende Verlegung ist diese Bodenkategorie im Bereich der Renovierung angekommen.

Christoph Wellekötter, Leitung Produktmanagement Parador, Coesfeld

SPC (Solid Polymer Core) vereint die Vorteile des klassischen LVTs mit der starren Trägerplatte des Laminats. In Dekoroptik, Struktur und Brillanz hat Laminat vor allem im Premiumbereich weiterhin die Nase vorn. Insofern empfinden wir SPC nicht in Konkurrenz zum Laminat, sondern als Bereicherung im Sortiment. Beide Produkte bieten Lösungen für unterschiedliche Anforderungen und Situationen und können gut nebeneinander bestehen. Generell ist der Markt für Produkte, die Lösungen für Renovierungen bieten, groß. Multilayer-Böden wie unser Modular One oder Vinyl Basic 5.3 mit SPC-Trägerplatte überzeugen durch eine geringe Aufbauhöhe und die starre Trägerplatte, die auch die Verlegung über Fliesen ermöglicht. Das macht sie insbesondere für aufwändige Renovierungssituationen attraktiv.

Frank Selbeck, Leiter Marketing Objekt Gerflor, Troisdorf

Als Bodenspezialist mit Vollsortiment bietet Gerflor Produkte und Lösungen an, die sich streng genommen „kannibalisieren“ könnten. Jedoch lautet unser Anspruch, die vielfältigen Anforderungen des Marktes zu hundert Prozent mit unternehmenseigenen Lösungen abdecken zu können. Ganz gleich, ob der Kunde sich für einen klassischen LVT-Designbelag oder einen Rigid Core-Boden entscheidet, ob er eine PVC-Lösung oder Linoleum wünscht. Der Renovierungsmarkt bietet großes Potenzial. Insbesondere unsere Clic-Kollektionen wie der LVT-Designbelag Creation 55 Clic bieten sich hier an. Dank der Duo-Core-Technologie lassen sie sich problemlos ­direkt auf keramischen Fliesen mit einer Fugenbreite von maximal vier Millimetern verlegen und bieten dabei sämtliche Vorteile unserer elastischen Designbeläge.

 

Mehr Trialoge

 

Flexibilität, Kreativität, Funktionalität und insbesondere die partielle Austauschbarkeit – die positiven Eigenschaften von modularen Bodenbelägen sind vielfältig. Ob Teppichfliesen oder LVT als Fliese oder Planke: Modulare Produkte bedienen Zeitgeisttrends wie den Wunsch nach Individualität und...

Eichenholz und Eichenoptiken sind des Verbrauchers liebstes Kind am Boden – aber zum Glück ist Eiche nicht gleich Eiche. Sowohl das Original als auch Laminat spielen mit neuen Oberflächen und neuen Farbstellungen. Auch beim Format ist Abwechslung am Boden gefragt. Edle Klassiker wie das...

Elastische Bodenbeläge sind ein Schwerpunkt dieser Ausgabe – ein sehr weites Feld, das viele Produktarten, Dekorvarianten und funktionale Eigenschaften umfasst. Was geht, was kommt beim Thema Design? Bleibt die Eiche-Optik oder ist Abwechslung am Boden gefragt? Welche Aspekte sind in diesem Jahr...